Skip navigation Scroll to top

Scroll to top







Das Fürstenhaus

Das Hausgesetz des Fürstenhauses Liechtenstein

Das Hausgesetz des Fürstenhauses Liechtenstein regelt unter anderem die erbliche Thronfolge, die Volljährigkeit sowie die Vormundschaft.

S.D. Fürst Hans-Adam II.

Fürst Hans-Adam II. ist der älteste Sohn von Fürst Franz Josef II. und Fürstin Gina. Er ist der erste in Liechtenstein aufgewachsene sowie der insgesamt 15. regierende Fürst von Liechtenstein.

I.D. Fürstin Marie-Aglaé

Fürstin Marie wurde als viertes von sieben Kindern des Grafen Ferdinand Carl Kinsky von Wchinitz und Tettau und der Gräfin Henriette, geborene Gräfin von Ledebur-Wicheln, in Prag geboren. Sie ist die Ehefrau von Fürst Hans-Adam II.

S.D. Erbprinz Alois

Erbprinz Alois ist der älteste Sohn von Fürst Hans-Adam II. und Fürstin Marie. Er ist zur Thronfolge bestimmt und nimmt seit dem 15. August 2004 die Aufgaben des Staatsoberhauptes des Fürstentums Liechtenstein wahr.

I.K.H. Erbprinzessin Sophie

Erbprinzessin Sophie ist die älteste der fünf Töchter von Herzog Max und Herzogin Elizabeth in Bayern. Sie stammt in direkter Linie vom letzten bayerischen König Ludwig III. ab, der ihr Ururgrossvater war. Erbprinzessin Sophie ist die Ehefrau von Erbprinz Alois.